Beratungsstelle Halberstadt

Gröperstraße 33
Telefon: (0 39 41) 2 60 98
E-Mail: info@caritas-halberstadt.de  

zur Beratungsstelle

WICHTIG: Bitte achten Sie bei Benutzung des Kontaktformulares (per Klick auf die E-Mail-Adresse) auf die richtige Schreibweise Ihrer eigenen E-Mail-Adresse. Nur so können wir Ihnen auf Ihr Anliegen antworten!

 
Beratungsstelle Wernigerode

Friedrichstraße 118 a
Telefon: (0 39 43) 63 06 40
E-Mail: beratungsstelle-wr@caritas-halberstadt.de

zur Beratungsstelle

WICHTIG: Bitte achten Sie bei Benutzung des Kontaktformulares (per Klick auf die E-Mail-Adresse) auf die richtige Schreibweise Ihrer eigenen E-Mail-Adresse. Nur so können wir Ihnen auf Ihr Anliegen antworten!

 
Beratungsstelle Lutherstadt Wittenberg

Bürgermeisterstraße 12
Telefon: (0 34 91) 41 10 40
E-Mail: info@caritas-wittenberg.de

zur Beratungsstelle

WICHTIG: Bitte achten Sie bei Benutzung des Kontaktformulares (per Klick auf die E-Mail-Adresse) auf die richtige Schreibweise Ihrer eigenen E-Mail-Adresse. Nur so können wir Ihnen auf Ihr Anliegen antworten!

 
Beratungsstelle Torgau

Karl-Marx-Platz 1 c
Telefon: (0 34 21) 71 16 79
E-Mail: info@caritas-torgau.de  

zur Beratungsstelle

WICHTIG: Bitte achten Sie bei Benutzung des Kontaktformulares (per Klick auf die E-Mail-Adresse) auf die richtige Schreibweise Ihrer eigenen E-Mail-Adresse. Nur so können wir Ihnen auf Ihr Anliegen antworten!

 
Hilfe bei Verschuldung  

Schuldner- und Insolvenzberatung

Schuldnerberatung

Aus der bewältigbaren Verschuldungssituation kann durch Veränderung von Lebensumständen (Arbeitslosigkeit, Krankheit, Scheidung ...) schnell eine Überschuldungssituation werden. Der Schuldner ist selten auf diese Situation vorbereitet, wohingegen die Gläubigerseite diese Situation einkalkuliert und über ein reichhaltiges Instrumentarium zur Eintreibung der Schuld trotz realer Zahlungsunfähigkeit verfügt.

Die soziale Schuldnerberatung der Caritas stellt sich überschuldeten Einzelpersonen und Familien an die Seite und unterstützt sie durch lebensstabilisierende psychosoziale Beratung sowie fachkompetente Hilfe für den Schuldnerschutz und die Schuldenregulierung.

Aufgaben der sozialen Schuldnerberatung sind insbesondere:

  • Klärung der Verschuldungssituation
  • Existenzsicherung
  • Schuldnerschutz / Forderungsüberprüfung
  • Psychosoziale Betreuung
  • Schuldenregulierung / Entschuldung

Insolvenzberatung

Parallel zur sozialen Schuldnerberatung erfüllen die Beratungsstellen Aufgaben der Verbraucherinsolvenzberatung. Ziel und Anliegen der Verbraucherinsolvenzberatung ist es, überschuldeten Bürgerinnen und Bürgern eine Entschuldungsperspektive zu bieten, die über die Möglichkeiten der sozialen Schuldnerberatung hinaus geht.

Gesetzliche Grundlagen unterstützen dabei das außergerichtliche Schuldenregulierungsbemühen und ermöglichen, bei Scheitern der außergerichtlichen Einigungsversuche, die Erweiterung in ein gerichtliches Schuldenregulierungsverfahren. Dabei ist auch eine Entschuldung möglich, selbst wenn die Schuldensumme nicht bzw. nicht vollständig zurück gezahlt wird, insofern der Schuldner über einen längeren Zeitraum intensive Schuldentilgungsbemühungen nachweisen kann (Wohlverhaltensperiode).

Besondere Aufgaben der Verbraucherinsolvenzberatung sind:

  • außergerichtliche Schuldenregulierung
  • Bescheinigung des Scheiterns der außergerichtlichen Bemühungen
  • Begleitung des Antragsverfahrens für eine gerichtliche Schuldenregulierung
  • Begleitung in der Wohlverhaltensperiode